0%

Die Doku

Es war März 2019, wir steckten mitten in unseren Vorbereitungen für das fünfte Heidewitzka-Festival im Juli.
Wie jedes Jahr musste die Heide aus dem Winterschlaf geweckt werden, die neuen Pläne für das Festival besprochen werden und allgemein gab es eine Menge zu tun. Wir waren motiviert und arbeiteten jede freie Minute daran ein großartiges Festival auf die Beine zu stellen.

Wir, das sind Danny Brohm(Veranstalter) und seine Crew. Die Crew besteht aus vielen verschiedenen Personen, die Danny sowohl beim Bau der verschiedenen Floors als auch beim Pflegen der Heide, bei vielen verwaltungstechnischen Aufgaben und auch sonst bei fast allem unterstützen.

Während dieser Vorbereitungen kam uns die Idee einen Dokumentationsfilm über das Festival zu drehen. Geplant war, dass der Film maximal 30 Minuten dauert und in den Wintermonaten 2019/2020 ausgestrahlt werden sollte.

Als Unterstützung hatten wir uns Rene Ehrhardt Media ins Boot geholt. Er hat auch schon unsere Aftermovies gedreht und produziert.

Als die ersten Interviews und Festivalaufnahmen 2019 im Kasten waren, merkte René schnell, dass die Geschichte viel mehr potenzial hat als ein kurzer Dokumentationsfilm.
René schlug vor einen richtigen Film vom „Traum vom eigenen Festival“ bis hin zum 5-jährigen Jubiläum 2019 zu drehen.

Daraufhin folgten nun viele weitere Interviews und Gespräche mit den Crewmitgliedern. Sie erzählten detailliert über die Anfänge und das Geschehen rund um das Festival. Außerdem kam weiteres Archivmaterial von Fans, Freunden und Bekannten hinzu.

Nach und nach formte sich die Geschichte zu einem richtigen Film mit allen Höhen und Tiefen.
Aus einem geplanten 30-minütigen Film wurden 1 Stunde und 20 Minuten Spielfilmlänge.
Aus 200 Stunden Post-Produktion wurden 1000. Ja, 1000 Stunden!

Als der Film fertig war wurden passende Vorführräume gesucht und die ersten öffentlichen Vorführungen im Herbst 2020 geplant. Viel später als ursprünglich gedacht.
Dann kam der zweite Lockdown. Alle Kultureinrichtungen mussten schließen und Hildburghausen wurde zum Corona-Hotspot erklärt. Nichts ging mehr und so ruhte auch unser Filmprojekt. Bis heute.

Da aktuell keine Lockerungen in Sicht sind und wir euch natürlich auch nicht in Gefahr bringen wollen, haben wir uns etwas anders überlegt.

Wir bringen den Film zu euch nach Hause! Damit wollen wir euch ein Stückchen Freiheit geben, an gute Zeiten erinnern und vor allem unser Festival wieder ein bisschen zum Leben erwecken.

Ab sofort ist der Film über Amazon-Prime kostenlos aufrufbar. Wer kein Amazon-Prime hat oder den Film für die Ewigkeit haben möchte, kann ihn digital über Amazon Video kaufen.

Jedoch sind wir auf eure Unterstützung angewiesen! Der Film hat die Produktionskosten ganz schön in die Höhe getrieben.  Wer unsere Arbeit und vor allem die von René unterstützen möchte, kann gerne jederzeit auf den Link klicken und uns unterstützen. Wir sind über jede noch so kleine Spende dankbar.

Außerdem könnt ihr uns auch mit Filmbewertungen bei Amazon helfen.
Einfach eine Bewertung und einen kurzen Kommentar schreiben, wie euch der Film gefallen hat! Corona hat uns sehr zu schaffen gemacht. Nur so erreichen wir alle, die das Festival besucht haben und jene, die das Festival besuchen möchten. Und nur durch Popularität können wir das Festival wieder auferstehen lassen.

Euer Heidewitzka Team

AbspielenCoverTrack Title
Künstler